Silanisierte Acrylate

Styrolacrylate sind Copolymere aus verschiendensten Acylsäureestern und Styrol. Sie weisen im Allgemeinen eine gute Hydrophobie und Alkalibeständigkeit auf. Die UV-Stabilität ist üblicherweise geringer als die der Reinacrylate.

Styrolacrylate finden Anwendung in z.B. Innendispersionsfarben, Silikatfarben und –putzen, Dispersionsputzen und Klebern, gelegentlich auch in Fassadenfarben.

 

 SAS 930SAS 931SAS 932RAS 903
Feststoffgehalt [%]40 ± 140 ± 140 ± 1 50 ± 1
MFT [°C]ca. 0ca. 0ca. 0ca. 0
pH-Wert8,0 - 9,08,0 - 9,08,0 - 9,07,5 - 8,5
Viskosität* [mPas]1000 - 4000500 - 30001000 - 40001000 - 3000 
Dichte [g/m³]1,00 ± 0,021,00 ± 0,021,00 ± 0,021,03 ± 0,02
Mittlere Teilchengr. [nm]ca. 150ca. 150ca. 150ca. 120
 ansehenansehenansehenansehen
Anwendungen    
LF-Systeme    
Innenfarben   ★★
Fassadenfarben★★★★★★★★
Hoch- und Seidenglanz-
farben
    
Volltonfarben    
Silikonfarben
und -putze
★★★★ ★★
Silikatfarben
und -putze
  ★★ 
Kunstharzputze★★★★★★★★
Buntsteinputze   ★★
Dach-
beschichtungen
    
Boden-
beschichtungen
    
Dispersions-
lacke
    
Klebstoffe    
Holz-
beschichtungen
    
Grundierungen    
 ansehenansehenansehenansehen

★★ besonders geeignet
★    bedingt geeignet

 

Downloads

  • Technisches Merkblatt

    183 KB